Welche Projekte verfolgen wir aktuell?



Starke Kids

Die starken Kids sind orientiert an unserem Schüler Coaching, jedoch mit niedrigschwelligeren Zugangsvoraussetzungen. Durch die Förderung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt war es uns möglich, eine zusätzliche Gruppe ins Leben zu rufen und Kids zu unterstützen, die es in der Pandemie nicht leicht hatten. Um dieses Projekt weiterzuführen, benötigen wir finanzielle Unterstützung!

Sie möchten helfen oder haben Bedarf? Kontaktieren Sie uns mit einem Klick!


Nebenan.de

Während Lockdown, Kontaktbeschränkungen und anhaltender Sorge um die eigene Gesundheit und die der anderen, wurde die Wichtigkeit sozialer Kontakte mehr denn je ins Bewusstsein gerückt. Für viele junge Leute ist der Umgang mit sozialen Medien zumindest Zugang zu digitalen Kontakten. Diesen Zugang wollten wir für mehr Menschen öffnen. Im GenerationenNetzwerk wurde nach der Erarbeitung eines geeigneten Angebotes, für das deutsche Online Portal nebenan.de geworben. Eine Handzettelaktion für alle Neu-Anspacher Bürger sollte die Einrichtung anhand eines Zugangscodes erleichtern. Für Verantwortliche von Vereinen und Non Profit Organisationen fand ein Informationsabend statt, wie das Netzwerk durch deutsche Datenschutzrichtlinien und deutsche Administration das Verwalten der Vereinsinfos erleichtert. Für private Nutzer, boten wir mit einem Informationsstand auf dem Wochenmarkt vor dem Bürgerhaus, individuelle Information und Beratung zur Anmeldung und Nutzung des Portals.


Kreativmarkt

2020 hat das GenerationenNetzwerk den traditionellen Kreativmarkt des Kulturforums übernommen und 2021 erstmals unter Pandemiebedingungen durchgeführt.

>>> Pressestimmen 2021 <<<

Auch 2022 fand der Kreativmarkt traditionell am Totensonntag statt. Bei Schmuddelwetter konnten 44 Aussteller ihre Werke rund 1000 Besuchern präsentieren. Im Foyer hatten BUND und der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bad Homburg einen Infostand und konnten über ihre wichtige Arbeit informieren. Von ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Kinderhospizes konnten kleine Besucher (und der eine oder andere  junggebliebene große Besucher) sich mit Glitzertattoos verschönern lassen. Auch Naschkatzen kamen nicht zu kurz: an der Kuchentheke hatten sie bei insgesamt 68 Kuchen die Qual der Wahl. Und auch wir vom Familienzentrum waren präsent und konnten über unsere Arbeit informieren. Wir danken allen Mitwirkenden und Besuchern für einen großartigen Tag, viele gute Gespräche und die positive Resonanz!

 >>> Pressestimmen 2022 <<< 

 >>> Vorankündigung 2022 <<< >>> Usinger Anzeigenblatt 2022 <<<

 
Neu-Anspacher Sommer

„Mit dem GenerationenNetzwerk schwungvoll ins Wochenende“. An zwei Freitagen im Juli und August treffen sich alle Netwerkpartner mit MitarbeiterInnen, FreundInnen, Förderern, sowie Neu-Anspacher BürgerInnen auf dem Plätzchen am Café Hartel, um sich bei Getränken und einer Kleinigkeit zu Essen austauschen zu können.


HOT - HaushaltsOrganisationsTraining

HOT ist ein Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern, die ihre dysfunktionalen Haushaltsstrukturen verändern und neue Verhaltensstrategien erlernen möchten. Eltern sollen dazu befähigt werden, der Verantwortung für die Versorgung ihrer Kinder wieder gerecht zu werden.

Schwerpunkte sind:

  • Versorgung der Kinder
  • Umsetzung einer altersangemessenen Tagesstruktur
  •  Organisation des Alltags / der Alltagsbürokratie
  • Sauberkeit und Ordnung
  • Sorge um Gesundheit, Körperpflege und Hygiene
  • Kleider- und Wäschepflege
  • Einkauf, Ernährung, Zubereitung von Mahlzeiten
  • Umgang mit Geld, Bewältigung/Vermeidung von Ver- und Überschuldung

Diese Leistung wird in erster Linie durch das Jugendamt beauftragt und finanziert.

Sie haben Bedarf oder Fragen? Kontaktieren Sie uns mit einem Klick!